Fire Extinguishing Concepts for Recycling Plants

This fire extinguishing concept analyses problems that may occur with fires in recycling plants and shows improved procedures for safe and economical automatic fire fighting.

1 Fire Extinguishing Concepts for Recycling Plants
1.1 Problem Outline
1.2 Fire Risk
2 Choice of Extinction Method
2.1 Possible Extinction Methods
2.2 Assessment of Fire Extinction Methods
2.3 Choice of Method
3. ONE-SEVEN Compressed Air Foam Extinction System
3.1 Extinguishing Capacity
3.2 System Suitability and Use




Copyright: © Wasteconsult international
Source: Waste-to-Resources 2009 (Mai 2009)
Pages: 9
Price: € 4,50
Autor: Dipl.-Wirt.-Ing. Günter Knopf

Send Article Add to shopping cart Comment article


These articles might be interesting:

Der sichere Wertstoffhof – Vertiefte Erhebung von Unfällen und Erarbeitung einer Bewertungsmatrix zur Vergabe eines Gütesiegels (Projektvorstellung)
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (5/2017)
Das im Folgenden beschriebene Projekt „Vertiefte Erhebung von Unfällen und Erarbeitung einer Bewertungsmatrix zur Vergabe eines Gütesiegels“ – ist Teil der Qualitätsoffensive Wertstoffhof 2020 der ia GmbH und ihrer Partner. In Verbindung mit der erneut vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz begleiteten Vertiefung des Projektes „Wertstoffhof 2020“ werden alte wie neue Abläufe am Wertstoffhof in breiter Fachkenntnis diskutiert. Aufraggeber des Projektes ist die Kommunale Unfallversicherung Bayern/Bayerische Landesunfallkasse. Zielgruppe sind die Betreiber und Errichter von kommunalen Wertstoffhöfen in Bayern mit wohl weit über 5.000 Beschäftigten.

ASK-MAGAZIN Interview: Wo Minen liegen, da ist kein Platz für Umweltschutz Premium
© Rhombos Verlag (2/2013)
Interview mit Martin Auracher vom DEMIRA Deutsche Minenräumer e.V.

Sicherheitstechnische Konzepte für Biogasanlagen
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (9/2010)
Meistens wird der Begriff Sicherheitstechnik mit dem Explosionsschutz in Verbindung gebracht. Jedoch weist der Begriff über diesen weit hinaus. Im Grundsatz kann als Sicherheitstechnik generell der Schutz von Mitarbeiter/ innen oder der Nachbarschaft vor Gefahren angesehen werden, seien diese z.B. durch Wasserverunreinigungen, durch einstürzende Gebäude oder toxische Gase hervorgerufen. Ebenso wird Sicherheitstechnik meist mit dem Arbeitsschutz in Verbindung gebracht. Somit bezieht sich der Begriff auf ein sehr umfassendes Gebiet. Im folgenden Beitrag soll jedoch die Sicherheitstechnik überwiegend im Zusammenhang mit dem Explosionsschutz im Hinblick auf den Arbeitsschutz betrachtet werden.

Haftungsrechtliche Aspekte der neuen CLP Verordnung
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (10/2009)
Die CLP Verordnung (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, (auch GHS Verordnung2 genannt) ist am 20. Januar 2009 in Kraft getreten. Sie ist in allen EU-Mitgliedstaaten unmittelbar geltendes Recht. Bisher richtete sich die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen nach der Stoffrichtlinie und der Zubereitungsrichtlinie. Diese Richtlinien werden nun durch die CLP Verordnung ersetzt und zum Teil erweitert.

Environmentally benign and cost optimal phosphoric acid production through a systematic process design framework
© Aristotle University of Thessaloniki (6/2009)
In the present work we address the cost optimal and environmentally efficient design of industrial scale phosphoric acid production processes. We develop a framework that aims to facilitate the design and optimization of phosphoric acid production processes in order to propose solutions that improve the performance of the existing production technologies. The proposed framework is built upon am iterative procedure where design detail is added to the developed optimum process schemes based on evaluation of the generated designs.

Username:

Password:

 Keep me signed in

Forgot your password?