Synthesegasreinigung im Schüttschichtregenerator Pebble-Heater

Das im folgenden vorgestellte Verfahrenskonzept hat zum Ziel, ein effizientes und energetisch optimiertes System zur Reinigung von Synthesegasen verfügbar zu machen. In radial durchströmten Schüttgutregeneratoren soll heißes Gas aus Vergasungsreaktoren von Partikeln und Teeren befreit werden. Es soll - wenn möglich in einem Schritt - eine Gasqualität erreicht werden, die eine Gasnutzung in nachfolgenden Prozessen, beispielsweise die Verwertung in Gasmotoren, problemlos erlaubt.

Die sensible Wärme des Synthese-Rohgases wird bei der Reinigung fast vollständig auf das Schüttgut übertragen und dort gespeichert. Durch den Einsatz zweier alternierend durchströmter Regeneratoren ist es möglich die gespeicherte Wärme in einem zweiten Schritt auf ein anderes Gas zu übertragen. Durch die Oxidation der im Schüttgut auskondensierten Teere kann dieses Gas (z.B. Luft oder Sauerstoff) noch weiter erhitzt und schließlich als Vergasungsmittel für die Vergasungsreaktion eingesetzt werden. Durch eine moderate, periodisch durchgeführte Umförderung des Schüttgutes wird der abgelagerte Staub wieder aus dem Regenerator ausgetragen - ein Verblocken oder Verkleben der Schüttung wird verhindert.

Veröffentlicht in: Sächsisches Informations- und Demonstrationszentrum Abfalltechnologien Freiberg (Hrsg.): SIDAF Schriftenreihe 16/2004, Tagungsband der Fachtagung Pyrolyse- und Vergasungsverfahren in der Energietechnik – Bio-Fuel-Konzepte, Freiberg, 4. – 5. März 2004, Freiberg 2004, S. 39-54



Copyright: © Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Source: Veröffentlichungen 2004 (August 2005)
Pages: 16
Price: € 8,00
Autor: Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker
Prof. Dr. Mario Mocker
Prof. Dr.-Ing. Martin Faulstich

Send Article Add to shopping cart Comment article


These articles might be interesting:

Kombinierte Abscheidung von Feinstäuben und Schadgasen bei der energetischen Verwertung von biogenen Reststoffen
© Wasteconsult international (5/2017)
Im Rahmen eines Verbundprojektes des Lehrstuhls für Partikelverfahrenstechnik (Universität Paderborn), der Fa. Hellmich GmbH und Co. KG und der DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH wurde ein Filtersystem zur kombinierten Abscheidung von Feinstaub und gasförmigen, sauren Schadstoffen für Biomasseverbrennungsprozesse entwickelt.

Rückbau für mehr Rohstoffe: Mit einem neuen Verfahren lassen sich Alt-Batterien effizienter verwerten
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2017)
Die Firma Redux Recycling GmbH geht bei der mechanischen Aufbereitung von Gerätebatterien neue Wege. Es wurde ein innovatives Verfahren zum Rückbau von Batterien entwickelt. Dadurch konnte eine teilrecycelte Batterie auf den Markt gebracht werden. Bei der Sammel- und Recyclingquote ist jedoch noch ein deutliches Plus möglich.

Nachhaltig auf der Langstrecke: Erster fernverkehrstauglicher Lkw mit Erdgasantrieb ist auf dem Markt
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2017)
Der ,Neue Stralis NP‘ von Iveco ist der erste, speziell für den Fernverkehr ausgelegte Erdgas-Lkw. Er ist derzeit der einzige mit komprimiertem oder flüssigem Erdgas betriebene Lkw, der Leistung, Komfort, Getriebetechnologie und Reichweite für Fernverkehrs-Einsätze bieten soll.

Inspektion in Full HD: Hochauflösende TV-Qualität ohne Lichtwellenleiter
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2017)
Seit über 30 Jahren entwickelt und produziert die Firma Rausch TV Inspektionsanlagen für optische Rohr- und Kanaluntersuchungen sowie Dichtheitsprüfsysteme in hoher Qualität. Mit der RCA 4.0 TV-Anlage können erstmals Bilder in ‚Full HD’ übertragen werden.

Die Logistik erfindet sich neu: Vorschau auf die Messe ,transport logistic‘ 2017 in München
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2017)
Die ‚transport logistic’ ist die internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Vom 9. bis 12. Mai 2017 treffen sich in München Experten und Fachkräfte auf dieser weltweit größten Messe für den vielschichtig strukturierten Güterverkehr auf Straße, Schiene, Wasser und in der Luft.

Username:

Password:

 Keep me signed in

Forgot your password?